Startseite | Impressum | Kontakt

Herzlich Willkommen

Zu meiner Person und meiner Arbeit


Hallo, ich heiße Gernot Haida. Seit 2013 bin ich in den Bereichen

- Reisefotografie und Präsentation
- Werbung und Texter
- Dienstleister für Foto- und Videoarbeiten

selbständig und unabhängig tätig. Dies sind meine Arbeitsschwerpunkte:

MULTIVISION
Besonders die Reisefotografie und die daraus resultierenden Multivisionsshows liegen mir am Herzen und so arbeite ich mit viel Liebe zum Detail und mit dem Wunsch den Gästen meiner Vorstellungen einen interessanten, vergnüglichen und kurzweiligen Abend zu bereiten, akribisch an diesen Produktionen. Großen Wert lege ich auf authentische Bilder, die in Kombination mit der begleitenden Musik und meinen live gesprochenen Kommentaren zu einer sehens- und hörenswerten Vorstellung verschmelzen. Das tolle Feedback, welches ich von den Gästen meiner Shows erhalte, bestärkt mich darin, auf dem richtigen Weg zu sein. Meine aktuellen Arbeiten finden Sie hier. Weitere interessante Details über meine Produktionen finden Sie unter der Rubrik Multivision & mehr.

(KINO)WERBUNG
Ich erstelle Ihnen zu vernünftigen Konditionen Werbe- und Imagetrailer, die sie ganz unterschiedlich einsetzen können, z.B. als Kinowerbung oder für Firmenpräsentationen. Sie erhalten alles aus einer Hand: Beratung, Gestaltung und Produktion. Mit modernster Software erstelle ich Ihnen Trailer mit Aussagekraft. Alle gängigen Abspielformate, bis hin zum aktuellen DCP-Kinostandard, sind möglich und somit können diese Clips praktisch überall abgespielt werden.

In direkter Zusammenarbeit mit verschiedenen Kinos erhalten regional tätige Unternehmen dort die Möglichkeit einen Werbetrailer produziert und direkt platziert zu bekommen. Sie brauchen keinen Riesenetat für Werbeagenturen und zahlen keine überzogenen Mondpreise für die Ausstrahlung Ihrer Trailer. Unsere Angebote sind fair und transparent. Weitere Informationen finden Sie auf kinowerbung.haida-net.de.

FOTO- UND VIDEOARBEITEN
Gleichfalls können Firmen, Behörden, Vereine, Praxen, Fotografen, oder Privatpersonen auf meine professionellen Foto- und Videoarbeiten setzen. Egal ob Firmenpräsentationen, Vorträge, Bildershows, audiovisuelles Aufarbeiten von Bild- und Videomaterial (auch analog), usw. Mit Foto, Video, Ton und Schrift erstelle ich Ihnen starke, aussagefähige und individuelle digitale Film- und Vorführdateien (z.B. als DVD, Blu-ray, .exe). Was gestern gedruckt werden musste, lässt sich heute problemlos digital visualisieren. Möchten Sie sich weiter informieren, oder Beispiele meiner Arbeit sehen? Mehr dazu finden Sie unter Auftragsarbeiten, oder nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

SONSTIGE DIENSTLEISTUNGEN
Gerne gestalte ich auch Ihren Internet-Auftritt, designe für Sie Drucksachen (z.B. Flyer, Visitenkarten, Briefpapier) oder stehe Ihnen mit meiner langjährigen Berufserfahrung beratend zur Seite. Sprechen Sie mich einfach an. Ich werde gerne für Sie tätig. Weitere Infos finden Sie hier.




Warum Sie mich nicht "liken" können


Vielleicht vermissen Sie einen Facebook-Account bei mir, oder würden gerne fragmentarische "Zwitschertexte" loswerden? Hier muss ich Sie enttäuschen. Obwohl ich sehr wohl der Meinung bin, dass die Digitalisierung große Chancen eröffnet (schließlich nutze ich ja bei meiner Arbeit genau diese Technik), glaube ich aber ebenso fest daran, dass die sogenannten "Sozialen Medien" und deren Dauervernetzung und Dauerverfügbarkeit für mich Zeitverschwendung sind.

Diejenigen, die mich tatsächlich leiden (also "liken") können, kenne ich persönlich, ich schätze diese Menschen und erlebe sie weitestgehend "analog". Wenn wir twittern, also zwitschern, steht eine schöne Flasche Wein auf dem Tisch und wir genießen die gemeinsame Zeit in angenehmer Atmosphäre, ohne digitale Störfeuer.

Ich bin weder ständig zu erreichen, noch glotze ich stupide in ein mobiles Telefon, schiebe Bildchen hin und her und erfreue mich an kleinen, weitestgehend sinnentleerten Informationsfetzen. Mir ist meine Lebenszeit zu kostbar, als dass ich Sie als "Homo Digitalis" verbringen möchte und in gesenkter Kopfhaltung in einen Minibildschirm starrend durch die Welt schlurfe. Genau diese devote Körperhaltung gab es bereits früher - der Untertan senkte sein Haupt demütig vor seinem Herren.